more more Events
Review
Kontakt Advisory Board About

Peter Brabeck-Letmathe

Präsident des Verwaltungsrats, Nestlé AG

Peter Brabeck-Letmathe leitete die Nestlé-Gruppe von 1997 bis 2008. Im April 2008 trat er als Delegierter des Verwaltungsrats zurück und ist weiterhin Präsident des Verwaltungsrats von Nestlé AG. Institutionell ist er im Gründungsrat des World Economic Forum aktiv und Vorsitzender der «2030 Water Resources Group», einer öffentlich-privaten Partnerschaft, die in der IFC/World Bank in Washington angesiedelt ist. Herr Brabeck-Letmathe ist Präsident der Verwaltungsräte von Nestlé Health Science AG und Delta Topco Limited (Formel 1) und desweiteren Mitglied des Verwaltungsrats von Exxon Mobil Corporation. Peter Brabeck-Letmathe wurde 1944 in Österreich geboren und schloss sein Studium an der Hochschule für Welthandel in Wien als Diplomkaufmann ab.

keynote | Deutsch

13.30 Uhr

Review
2014

"Die Schweiz muss sich vor Überreglierung schützen"

Die Schweiz muss sich vor einer überbordenden Regulierungswelle in Acht nehmen, die nach dem Finanzwesen auch über Unternehmen hereinbrechen könnte, warnt Peter Brabeck-Letmathe, Präsident des Verwaltungsrats von Nestlé. In klaren Worten kritisierte er die Regulierungen, welche die Finanzbranche viel Energie kosten und vom Kerngeschäft ablenken würde. Die überbordenden Auflagen würden auch – auf direkte und indirekte Weise – auf Unternehmen durchschlagen: Einerseits würden Banken diese Kosten stückweise an die Firmenkunden weiterrechen. Andererseits würden die Auflagen für den Handel mit OTC-Derivaten steigen, mittels derer sich Nestlé beispielsweise absichert; diese würden Nestlé bereits heute hier 15 Mio. Fr. zusätzlich kosten. Brabeck kritisierte wiederholt die fehlende Einheit („lack of unity“) auf nationaler Ebene zwischen Bankern, Unternehmern und Politikern. Nur geeint könne die Schweiz Verhandlungen mit der EU meistern.