more more Events
Review Parallel-Sessions Referenten Programm Informationen
Kontakt Advisory Board About

Parallel-Sessions

Parallelprogramm

Parallel Session 1

Parallel Session 2

1.1

Will Tokenisation revolutionise Asset Management?

Sprache: Deutsch

Die Tokenisierung wird die Art und Weise, wie wir in Anlagen investieren, verändern. Sie wird Asset Manager eine neue Welt eröffnen, indem sie ihnen Zugang zu neuen Anlageklassen wie tokenisierte Kunst, Immobilien oder Firmeneigentum ermöglicht. Laut der Umfrage des Weltwirtschaftsforums können bis 2027 10 Prozent des globalen BIP mit Blockchain-Technologie gespeichert werden. Daher ist die Asset-Tokenisierung einer der grössten Trends im Bankensektor: Neue digitale Börsen entstehen und es werden regulatorisch einwandfreie Angebote entwickelt. Experten mit unterschiedlichem Hintergrund werden Herausforderungen und Möglichkeiten der Tokenisierung diskutieren, interessante Einblicke aus der Wissenschaft bieten, Anwendungs­beispiele für das Asset Management vorstellen und Fortschritte beim Aufbau einer vollständig integrierten Marktinfrastruktur für digitale Assets erzielen.

Powered by
Asset Management Platform Switzerland (AMP)
SIX
UBS

Sam Chadwick
Head of DLT Center of Excellence, UBS
Markus Fuchs
Geschäftsführer, SFAMA
Tomas Kindler
Head Financial Center Services und Mitglied der Geschäftsleitung, SIX Securities Services
Thomas Heinzl
COO, UBS Asset Management
Fabian Schär
Professor für Distributed Ledger Technology/Fintech, Universität Basel

1.2

Digital Ecosystem

Sprache: Englisch

Digitale Ökosysteme gewinnen branchenübergreifend und darüber hinaus zunehmend an Bedeutung. Welche Rolle spielen Finanzdienstleister in digitalen Ökosystemen? Welche branchenübergreifenden Kooperationen sind notwendig? Wer orchestriert die Kundeninteraktionen in Zukunft und sind Auswirkungen auf das regulatorische Umfeld zu erwarten? Dies sind die Kernfragen, die Swiss Re und Credit Suisse in ihrer gemeinsamen Session mit führenden Experten erarbeiten.
Es wird vorhergesagt, dass Ökosysteme einen erheblichen Anteil der globalen Erträge aus­machen werden. Dabei haben einige der weltweit grössten Unternehmen wie Alibaba, ­Amazon, Apple, Tencent und Google bewiesen, wie man branchenübergreifende Produkte und Dienstleistungen anbietet, indem sie ihr eigenes Ökosystem aufbauten. Diese Entwicklungen fordern die etablierten Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche heraus, ihre Geschäftsmodelle zu überdenken.

Powered by
Credit Suisse AG
Swiss Re

Evangelos Avramakis
Head Digital Ecosystems R&D, Swiss Re
Anke Bridge Haux
Head Digitalisation & Products, Credit Suisse (Schweiz) AG
Michael G. Jacobides
Strategie-Professor, London Business School

1.3

Digital Currencies

Sprache: Englisch

Mit dem Aufkommen von Bitcoin und Libra hat die Diskussion um die Dezentralisierung und damit die bereits von Friedrich August Hayek eingeleitete Entstaatlichung des Geldes erst kürzlich eine Renaissance durch digitale Währungen erlebt. Während die Dezentralisierung und Entstaatlichung des Geldes Vorteile bringt, wie z. B. niedrigere Transaktionskosten für internationale Zahlungen, sind die hohen Informationskosten ein wesentliches Argument gegen konkurrierende Währungen. Im Mittelpunkt dieser Podiumsdiskussion steht die Frage, ob digitale Währungen das «Öl» des zukünftigen Finanzsystems sind und die elementaren Funktionen von Geld besser erfüllen können als die Fiat-Währungen.

Powered by
Swiss FinTech Innovation Lab

Thomas Moser
Stellvertretendes Mitglied des Direktoriums, Schweizerische Nationalbank
Valery Vavilov
CEO und Gründer,
Bitfury Group
Alexander Lipton
Co.Founder & CTO Sila Money
Raphael Auer
Principal Economist, Bank of International Settlement

1.4

Through customer experience to new business models

Sprache: Englisch

Ein digitales Ökosystem eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für etablierte Akteure im Finanzdienstleistungssektor. Innovative Plattformen und Technologien bieten den Kunden völlig neue Erfahrungen. Dadurch lässt sich die Interaktion mit den Kunden ausbauen und vertiefen und das Wachstum fördern. Gleichzeitig sehen neue Marktteilnehmer ihre Chance gekommen, eigene Kundenbeziehungen aufzubauen und ein eigenes Spielfeld zu schaffen – häufig ohne auf bestehende Einschränkungen Rücksicht nehmen zu müssen.

In dieser Session werden wir Sie in die Kunst des Machbaren einführen. Wir werden ausgewählte neue Geschäftsmodelle sowie aufkommende Ökosysteme im Finanzdienstleistungssektor vorstellen, uns dabei auf Beispiele von Front-Office-Transformationen aus der Praxis stützen und einen Blick in die Zukunft wagen.

Nehmen Sie an dieser interaktiven Session teil, um mit unserem Team in einen Austausch zu treten und die Diskussion mit Ihren eigenen Ansichten und Ideen zu bereichern.

Powered by
PwC

Christian Schmitt
Global Wealth Management Leader, PwC
Alexander Schultz-Wirth
FS Technology & Customer Consulting Leader Switzerland, PwC
Marcel Tschanz
Head Management Consulting Wealth Management & Compliance, PwC
Frederik Gregaard
Head Experience Center & Digital Accelerator und Head Digital Financial Services, PwC